Globalisierung: Menschen- und Kapitaltransfer

ThemaChina

Globalisierung: Was chinesische Investoren in Deutschland wollen

Menschen- und Kapitaltransfer

In Hoppstädten-Weiersbach geht es um mehr als nur den Transfer von Kapital, schließlich leben die meisten der Bewohner ganz offensichtlich auch im Ort. „Viele unserer Kunden sind Geschäftsleute, die sich hier ansiedeln, um Handel zu treiben“, sagt Andreas Scholz. Die Idee für das Projekt hatte seine Ehefrau Jane Hou. Die gebürtige Chinesin tourte seit Langem als Vertreterin einer Papierfirma durch Europa, als sie 2011 auf die verlassene Kaserne im vermeintlichen Niemandsland aufmerksam wurde. „Für uns liegt das Gelände optimal“, erklärt Scholz. In 90 Minuten ist man am Flughafen Frankfurt, in drei Stunden in Paris und Trier, der touristisch höchst bedeutsame Geburtsort Karl Marx’ ist gleich um die Ecke. Noch im gleichen Jahr begannen die beiden mit dem Umbau, eröffneten zugleich Vertriebsbüros in Shenzhen und Shanghai. „Schon nach ein paar Monaten war klar, dass wir das gesamte Gelände vermarkten können würden“, sagt Scholz. Inzwischen bauen sie bereits drei reine Bürogebäude, in den kommenden Jahren sollen 500 Wohneinheiten hinzukommen.

Auch wenn das Projekt in Hoppstädten-Weiersbach in seiner Dimension in Europa einmalig ist, die Idee dahinter ist in China inzwischen sehr verbreitet. In jeder chinesischen Metropole finden sich Dutzende Agenturen, die dem chinesischen Geld helfen, im Westen eine neue Heimat zu finden. Eine davon ist Qiaowai, die als eine der ersten Agenturen des Landes bereits seit 1999 Aufenthaltsgenehmigungen in anderen Ländern vermittelt. Nach Angaben der Gründerin Ding Ying hat ihre Firma in den vergangenen zwölf Jahren Investitionen über 3,6 Milliarden Euro vermittelt. Meist in die USA. Nun sieht sie zunehmend auch Europa als Ziel für ihre Arbeit. „Dort gibt es noch viele attraktive Investitionsobjekte für chinesische Käufer“, sagt Ding. Die Immobilienpreise seien noch vergleichsweise niedrig, selbst die Technologien von kleinen Unternehmen hoch entwickelt und versprächen gute Gewinne.

ANZEIGE

In einem telefonischen Beratungsgespräch verspricht ein Mitarbeiter von Qiaowai, innerhalb von zwei Monaten eine Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland ermöglichen zu können. „Der Prozess ist kompliziert, aber wir haben viel Erfahrung damit“, erklärt er. Dazu verspricht er Zugang zum „kostenlosen“ deutschen Gesundheits- und Rentensystem, der Arbeitslosenversicherung und nach dem Ruhestand eine Rente in Deutschland von mindestens 30.000 Euro pro Jahr.

Bild vergrößern

Chinesen investieren gerne in Deutschland. Hier, finden sie, ist ihr Geld sicher.

Und die Nachfrage nach solchen Märchengeschichten ist immens. Denn der stille Exodus betrifft nicht nur wirtschaftliche Eliten. Viele Beamte und regierungsnahe Unternehmer haben in den vergangenen Jahren ihre Familien ins Ausland geschickt. In China nennt man sie deshalb nackte Beamte. Sie stehen im Verdacht, sich durch ihre Position bereichert zu haben und das veruntreute Geld nun über ihre Verwandten ins Ausland bringen zu wollen, um sich später selbst abzusetzen. Die chinesische Regierung geht zwar seit Langem gegen diese Beamten vor, aber auch diese mischen mit im Wettlauf um die besten Investitionsobjekte im Ausland.

Dass Chinesen dabei aufs Ausland setzen, hat nicht nur mit Zweifel oder Angst vor der Regierung zu tun, es fehlen auch schlicht gute Investitionsmöglichkeiten. In Städten wie Shanghai, Peking oder dem südchinesischen Shenzhen warnen Experten schon lange vor einer Immobilienblase. Die meisten Wohnungen sind hoffnungslos überbewertet. In Shanghai stiegen die Preise im Februar im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent und in der südchinesischen Stadt Shenzhen um knapp 57 Prozent. Viele wohlhabende Chinesen besitzen zudem bereits mehrere Wohnungen. Die chinesische Börse wiederum wirkt spätestens seit dem Börsencrash im Sommer mehr wie ein Casino. Deswegen sucht das Geld nun sichere Ziele im Ausland.

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%