EILMELDUNG

Lucas Papademos: Griechischer Ex-Premierminister bei Bombenanschlag in Athen verletzt

Auto Hagelschaden am Auto: Was zu tun ist

19.05.2017 | 15:00
TÜV Nord, Selbstbehalt, Schadenfreiheitsrabatt, Rückseite, Reparatur, Regel, Prozedur, Macken, Lack, Kaskoversicherung, Hagelschlag, Hagelschaden, Dellen, Delle, Beulen, Behebung
dpa / Julian Stratenschulte Wenn Autofahrer von einem Hagelschauer überrascht werden, können sie Beulen im Blech oft nicht verhindern.

So mancher Autofahrer hat sich schon geärgert, wenn ein starker Hagelschauer auf sein Fahrzeug niederprasselt und dort deutliche Spuren hinterlässt. Doch die Behebung des Schadens muss nicht teuer sein.

Autobesitzer sollten Beulen und Macken im Blech durch Hagel umgehend der Versicherung melden. Die Teilkaskoversicherung kommt für die Schäden auf, fällig wird nur der Selbstbehalt. In der Regel wird der Versicherte auch nicht in der Schadenfreiheitsklasse hochgestuft, erklärt der TÜV Nord. Für die Reparatur der Schäden wenden sich Autofahrer am besten an zertifizierte Betriebe, die mit den Autoherstellern und Versicherungen zusammenarbeiten.



Seit einigen Jahren werden Dellen durch Hagelschlag in der Regel von der Rückseite des Blechs mit speziellen Hebeln herausgedrückt oder mit dem Hammer herausgeklopft. Eine weitere Technik, die den Lack nicht beschädigt, ist der Einsatz von Heißklebern. Dabei wird erst eine Zugöse in die Delle geklebt und diese anschließend vorsichtig herausgezogen. Der Fachmann wiederholt die Prozedur, bis das Ergebnis optisch einwandfrei ist.

Im Video: Superzellen über Deutschland: Hier drohen Gewitter, Regen und Tornado

Weather Channel Superzellen über Deutschland: Hier drohen Gewitter, Regen und Tornado
pli/dpa
Kommentare (2)
Kommentieren
Hans-Peter Bauer | 21.05.2017 | 15:54 Uhr
Focus scheint
magische Anziehung für Experten in allen Lebenslagen zu haben. Und politisch besteht eine ...
Andera Gatto | 19.05.2017 | 22:30 Uhr
In der Regel keine Höherstufung in der Teilkasko
Wieder so ein "Experte". In der Teilkasko gibt es keine schadensfreiheits Klasse. Ergo gibt es KEINE Höherstufung ! Mann oh Mann diese Experten sollten mal die Basics lernen aber von Grund auf, bevor sie sich in der Presse äußern. Jetzt verstehe ich auch den Fachkräfte Mangel in Deutschland. Experten sind nicht zwangsläufig Menschen die den Job von der Pike auf gelernt haben, sondern solche sie glauben etwas zu wissen. Frage mich ob ich bei Zahnschmerzen zum Zahnarzt oder zum Friseur gehen soll?
+5
-2
 

Land unter in Niedersachsen

Heftige Regenfälle bei schwerem Unwetter! Straßen stehen unter Wasser

Land unter in Niedersachsen: Heftige Regenfälle bei schwerem Unwetter! Straßen stehen unter Wasser

Donnerstag, 18.05 | 21:37 Uhr

Papierberge beseitigen

Bankunterlagen, Policen, Rechnungen: Was es bei der Aktenvernichtung zu beachten gilt

Papierberge beseitigen: Bankunterlagen, Policen, Rechnungen: Was es bei der Aktenvernichtung zu beachten gilt

Dienstag, 16.05 | 14:45 Uhr

Auto

Wie viel Sprit ist „auf Reserve“ noch im Tank?

Auto: Wie viel Sprit ist „auf Reserve“ noch im Tank?

Donnerstag, 27.04 | 10:51 Uhr

Verkehr

Welche Folgen hat Fahren unter 17 Jahren?

Verkehr: Welche Folgen hat Fahren unter 17 Jahren?

Dienstag, 16.06 | 09:46 Uhr

Türkische Wirtschaft

Lira-Crash und Zinsangst in der Türkei: Erdogan sitzt auf einem Pulverfass

Türkische Wirtschaft: Lira-Crash und Zinsangst in der Türkei: Erdogan sitzt auf einem Pulverfass

Donnerstag, 25.05 | 17:00 Uhr

Lucas Papademos

Griechischer Ex-Premierminister bei Bombenanschlag in Athen verletzt

Lucas Papademos: Griechischer Ex-Premierminister bei Bombenanschlag in Athen verletzt

Donnerstag, 25.05 | 18:19 Uhr

"Toleranz im Islam stark verwirklicht"

Schäuble sicher: Deutsche können von muslimischen Zuwanderern lernen

Toleranz im Islam stark verwirklicht: Schäuble sicher: Deutsche können von muslimischen Zuwanderern lernen

Donnerstag, 25.05 | 17:47 Uhr

Regelung je nach Bundesland

So nah darf ein Blitzer am Temposchild stehen

Regelung je nach Bundesland: So nah darf ein Blitzer am Temposchild stehen

Dienstag, 03.12 | 16:54 Uhr

Datenschutzinfo